ONENESS24

Leben in Einheit ∗ Einssein im Leben

Die Oneness University

19.04.11 von (Oneness/Bewusstsein, Projekte, Zeitgeschehen)

Sri AmmaBhagavanAls ich vor einiger Zeit das Buch einer Wissenschaftsjournalistin las, das die Forschungsergebnisse zum Nullpunkt-Feld zusammenfasste, erstaunte mich erneut, wie wenig die einzelnen Fachdisziplinen zusammenwirken. Auch wenn es interdisziplinäre Studien gibt, scheint der ganzheitliche Wissenschaftsansatz noch eher die Ausnahme zu sein.

Insbesondere, wenn es um die Entwicklung des Menschen zu einem ganzheitlich fühlenden und verantwortungsbewusst handelnden Mitglied der Gemeinschaft aller Lebenwesen geht, kann der übliche Wissenschaftsansatz nicht ausreichend sein. Die Erde braucht Universitäten, die sich die ganzheitliche Entfaltung des Menschen zu Freiheit und Einssein auf die Fahnen geschrieben haben.

Universität für Universitäten

Gemeinschaftliches Zentrum für ganzheitliche Lebensorganisation – dafür steht „Schule”. Wie weit sind unsere heutigen Schulen davon entfernt? Stattet unser Erziehungssystem einen Schüler wirklich dafür aus, sein Leben ganzheitlich zu führen, oder ist es lediglich darauf ausgerichtet, bestimmte Fähigkeiten zu erlernen? Unsere Universitäten, Fachhochschulen und Schulen vermitteln technisches Wissen, Spezialisierung und Überlebensgeschick, doch sie machen uns nicht zu einem „ganzen” Menschen.

Sri AmmaBhagavan, die Begründer der Oneness University in Süd-Indien, begannen mit einer Schule in dem Ort Jeevashram. Die Kinder dort wuchsen in Freiheit auf. Ihre Unschuld wurde selbst dann bewahrt, als ihnen beigebracht wurde, wie sie mit den Schicksalsschlägen des Lebens zurechtkommen. Das Herz blieb lebendig und war deshalb in der Lage, das Leben mit großer Intensität zu erfahren. Als die Kinder nach dem Semester nach Hause kamen, waren die Leute erstaunt über ihre emotionale, intellektuelle und spirituelle Entfaltung.

Die um Sri AmmaBhagavan entstandene Bewegung wurde nach einiger Zeit von allen Seiten mit Einladungen und Nachfragen überschwemmt, weitere Schulen nach dem Modell von Jeevashram zu eröffnen. „Wir müssten mindesten eine Million solcher Schulen gründen, um eine trauma-freie Welt zu schaffen”, überlegten die Gründer. Es entstand so die Idee, eine Universität zu gründen, die als eine Universität für alle Universitäten dienen könnte. Es sollte eine Universität sein, die nicht nur das Wissen vermittelt, um zu überleben, sondern den Menschen dafür ausstattet, das Leben vollständig zu leben und zu erfahren. Lesen, Schreiben und Rechnen können kein ganzheitliches Individuum schaffen. Die Oneness University existiert, um die Lernenden zu ganzheitlichen Individuen zu machen, die im Frieden mit sich selbst und mit allem Leben sind.

Was ist die Oneness University?

Zwei der innigsten Träume im Leben eines Menschen sind Erfolg und Liebe. Eine Beobachtung unseres Lebens zeigt, dass einige von uns sehr erfolgreich sind und erfüllende Beziehungen leben, andere hingegen nicht in dem Maße wie sie es sich wünschen. Worin liegt der Grund für diese Unterschiede? Heute ist bekannt, dass die frühe Kindheit eines Menschen sein späteres Leben in grundlegender Weise beeinflusst. In den Worten von Sri Bhagavan: „Das Leben eines Menschen wird beherrscht von seinen Konditionierungen, seinen grundlegenden Kindheitsentscheidungen, den Erfahrungen, die im Mutterleib aufgetreten sind, und von seinen vergangenen Inkarnationen. Für jede Art von qualitativer Veränderung in seinem Leben muss entweder an einem oder an all diesen Faktoren gearbeitet werden.”

Ein „Verlernen” vergangener Entscheidungen und bindender Konzepte ist notwendig, um dem Menschen einen Schub nach vorne auf dem Erfolgsweg und darüber hinaus auf dem Weg der Gottverwirklichung und des Einsseins zu geben. Die Oneness University ist ein Zentrum des Lernens, inspiriert von Sri AmmaBhagavan. Die Einzigartigkeit der University ist, dass jede einzelne der Lehreinheiten in den Kursen vom Teilnehmer auch persönlich erfahren und unter Beweis gestellt werden kann. Ihre endgültige Vision ist es, die Menschen vollkommen und bedingungslos frei zu machen und sie auf den Entdeckungsweg der Einswerdung mit Gott zu bringen. Der Mensch entdeckt dabei nicht nur, dass er ein Teil Gottes ist, sondern dass er Gott selbst ist.

Die Oneness University und Oneness Deeksha

Die Bedürfnisse und Ziele eines jeden Menschen sind unterschiedlich. Manche suchen Lösungen für ihre Probleme und Erfüllung ihrer Wünsche. Andere sehnen sich nach Liebe und Harmonie in ihren Beziehungen, und wieder andere streben nach Erwachen und Gottverwirklichung. Die University hilft dabei, die Wurzel des Problems zu erkennen und sie schließlich aufzulösen, indem das erforderliche Wissen und die entsprechende Erfahrung vermittelt werden. All diese Dinge finden in den Grund- und Fortschrittskursen der University durch die Oneness Deekshas von Sri AmmaBhagavan statt.

Die Oneness Deeksha ist ein Phänomen, das in dem Suchenden einen veränderten Bewusstseinszustand weckt. Sie ist eine sehr alte Methode, geistige Energie auf einen anderen Menschen zu übertragen. Ursprünglich wurde sie nur von spirituellen Lehrern an ihre Schüler gegeben, um ihnen ein erweitertes Bewusstsein zu schenken und sie zu erleuchten.

Oneness Deeksha initiiert und entwickelt die Öffnung unseres Bewusstseins für die Einheit allen Lebens. Das schließt alle Aspekte im Inneren und im Äußeren mit ein und führt so auf ganz natürliche Weise zu einem tief verankerten Frieden mit uns und unserer Umwelt. Sie löst von der Gängelung durch alte Konzepte und befreit in einer Weise, dass das Leben mehr und mehr ungeschmälert und in seiner ganzen Fülle erfahren wird. Oneness Deeksha bewirkt eine energetische Harmonisierung auch auf körperlicher Ebene, so dass das Erleben von Einssein zu einem dauerhaften und alltäglichen Bestandteil unseres Lebens werden kann.

Die Oneness University und die westliche Welt

Obgleich die Oneness University in Indien begründet wurde, ist sie doch für alle Menschen, Kulturen und Religionen gleichermaßen befruchtend. Ihre Ansätze und Angebote betreffen alle Menschen. Lediglich die Sprache und die Art der Betrachtung mögen verschieden sein, die Grundbedürfnisse sind dieselben. Es wurden seit dem Jahre 2003 auch viele Menschen aus dem Westen darin ausgebildet, Oneness Deeksha zu geben, und in nahezu allen Ländern dieser Erde werden Veranstaltungen angeboten, auf denen Oneness Deeksha gegeben wird.

Oneness ist der natürliche Zustand des Bewusstseins. Ein Mensch, der sich als eins mit allem erlebt, wird jederzeit das Wohl des Ganzen und aller seiner Mitglieder im Auge haben und in all seinen Beziehungen heilsam und lebensfördernd sein. Die Menschheit braucht in einer globalen Welt mehr denn je solche Menschen.

Die Menschheit steht mitten im Prozess zu begreifen, dass sie nur als eine Menschheit überleben kann. Die Oneness University ist angetreten, dies zu fördern und zu ermöglichen.

Kommentar schreiben