ONENESS24

Leben in Einheit ∗ Einssein im Leben

Erwacht sein (6)

04.11.13 von (Gott, Gnade, Segen, Oneness/Bewusstsein, Zeitgeschehen)

ErwachtDas alte Denken des Ego: „Ich denke. Manchmal hilft mir Gott ein bisschen dabei, wahrscheinlich aber nicht.“

Das neue Denken des Erwachten: „Gott denkt für mich; hoffentlich störe ich ihn nicht dabei; wahrscheinlich leider doch.“

Stellt euch vor, wir überließen alles Denken und all unsere Entscheidungen Gott, radikal, ohne Einschränkung! Kein Makel. Gelingen. Vollkommene Zufriedenheit.

„Wer um seine Mitte weiß, kann grosse Kreise ziehen. Im Seelengrund ist die Gottheit stets unmittelbar anwesend.“ Eckhart von Hochheim (Meister Eckhart), 13. Jahrh., über den Antaryamin, freilich ein Ausdruck, den er nicht kannte.

Ich war heute in einem christlichen Gottesdienst. Eigentlich wollte ich ein bisschen mitsingen. Aber der Christus in mir hat so sehr mit Glück und Freude „um sich geworfen“, dass es mir die Sprache verschlug, mir die Luft wegblieb. Und während ich den Kirchenbesuchern still und unerkannt Deeksha gab, konnten auf diese Weise Sri AmmaBhagavan die Gemeinde segnen. Verschwommen für mich der Altar, die Kirche ­ weggeschwemmt von den Tränen eines namenlosen Glücks. Was für ein Sonntag!

Der denkbar größte Dank in dieser Welt gilt Sri AmmaBhagavan, die das Erwachen verschenken wie Gott das Sein. Mögen alle Wesen erwachen und in Frieden leben! Habt einen göttlichen Tag!

◊ ◊ ◊ ◊

Erwacht sein (1)
Erwacht sein (2)
Erwacht sein (3)
Erwacht sein (4)
Erwacht sein (5)

2 Kommentare

  • 1
    sylvia:

    Namaste…lieber DocW…
    für ein tiefes Eintauchen in das Erleben …GOTT …so unbreschreibar …wundervoll und der Innewohnende führt und nutzt einfach den Kanal wo immer der Segen gebraucht wird.
    …und manchmal öffnet es in einem Supermarkt …der gerade voller Menschen ist …den Heilgen Raum der Gnade …
    alle sind darin erfasst …erreicht.
    Das Göttliche ist witzig und bittet manchmal an der Kasse um die Sammelmarken …damit er einem jungen Mann segnen kann.
    Danke Sri AmmaBhagavan …danke Herz

  • 2
    DocW.:

    Namaste, liebe Sylvia,
    ja, ja, ja!, so ist es, der Geist des Göttlichen weht wann und wo er will. Und überall kann sich jederzeit der Heilige Raum öffnen, Christus, der Buddha oder Sri AmmaBhagavan über die Schwelle treten. Manchmal weckt mich inmitten der Nacht eine seltsam andere Wachheit auf, und alles in mir und um mich herum vibriert und schwingt in Dankbarkeit und Freude, bereit für den nächsten Schritt, hin zu Oneness, Oneness, Oneness, manchmal bin ich so trunken von Christus, von Sri Bhagavan, vom Göttlichen, dass mir die Luft wegbleibt und ich mich mich ermahnen muss, weiter zu atmen.
    Wir sind zeitgleich mit SriAmmaBhagavan auf der Erde, was für ein unbeschreiblicher Segen!!

Kommentar schreiben