ONENESS24

Leben in Einheit ∗ Einssein im Leben

Vergleichen

19.12.16 von (Eltern und Kinder, Oneness/Bewusstsein)

VergleichenJedes Kind sollte das Gefühl haben einzigartig zu sein, daher vergleiche niemals.
Sri Bhagavan

Viele Menschen leiden unter dem nagenden Gefühl, nicht gut genug zu sein. Sie haben vielleicht nie oder viel zu wenig in ihrem Leben erfahren dürfen, dass sie einzigartig und in dieser Einzigartigkeit wunderbar sind. Jede Kritik und jeder Vergleich mit Anderen ist für sie eine bittere Bestätigung ihres Minderwertigkeitsgefühls.

Die Frage eines Hilfesuchenden, wie man mit diesem Problem umgehen könne, beantwortet Sri Bhagavan mit folgenden Worten:

„Vergleich entspringt im Wesentlichen aus der Nichtakzeptanz des eigenen Lebens, der Eltern, des Körpers, der Fähigkeiten oder Gedanken und Gefühle. Im Widerstand zur Tatsache und im Versuch etwas zu sein, das du nicht bist, leidest du an zerstörerischen Gefühlen wie Ärger, Eifersucht, Hass, Frustration, welche zu einem Versagen der Intelligenz führen. Alle Probleme entstehen durch das Versagen der Intelligenz. Es ist die Akzeptanz, die dich befreit. Und wie gelangst du zur Akzeptanz? Es geht nicht um Verstehen, Erklären oder Rechtfertigung der Situation, sondern darum, den Schmerz dahinter zu erfahren. Sowie du die ungelösten Gefühle erfährst, welche mit der Situation verbunden sind, wird sich aller Widerstand auflösen und du umarmst natürlicherweise die Gegebenheit. Diese innere Akzeptanz führt zum Erwachen der Intelligenz und der Minderwertigkeitskomplex wird natürlicherweise verschwinden.“

Zeit zur Reflexion:
Auf welcher Basis vergleichst du dich mit anderen? Leidest du unter einem Minderwertigkeits- oder Überlegenheitskomplex? Was sind deine zwanghaften Reaktionen? Halte ein Gebet in deinem Herzen, dass du gesegnet sein willst mit Akzeptanz.

Kommentar schreiben